string(21) "https://fbs-gronau.de"

FBS Gronau

Theologische Bildung - Religionspädagogik

Mit dem Rad nach Rom- 3. Etappe von Pisa nach Rom

Referent*innen

Franz-Josef Plesker

Werner Wigger

Christa Wigger

Fachbereich

Theologische Bildung - Religionspädagogik

Kursort

Pisa bis Rom

Die Einrichtungen des Katholischen Bildungsforums bieten die gesamte Strecke aus dem Münsterland bis Rom als Studien- und Pilgerreise an. In drei Teilstücken, die jedes für sich und unabhängig voneinander gebucht werden können, geht es mit dem Fahrrad aus dem Kreis Borken bis ans Ziel in Mittelitalien. Die dritte Etappe ist jetzt geplant. Die Gruppe fährt am 05.09.24 mit dem Bus von Ahaus, 6:30 Uhr nach Köln und fliegt von dort um 11:55 Uhr nach Pisa. Zur Ankunft in Pisa um 13:35 Uhr sind Fahrräder und Gepäck bereits vor Ort. Die erste Übernachtung ist in Pontedera, 27 km von Pisa entfernt. Am 06.09. geht es in das toskanische Bergland nach Volterra (ca. 50 km). Dort ist die zweite Übernachtung. Am nächsten Tag geht es weiter über San Giminagno nach Siena. ( ca. 70 km). Nach einer Stadtbesichtigung geht es weiter bis zum Lago Trasimeno (ca. 100 km) Am 09.09. geht es von dort nach Assisi. Der 10.09. steht für Assisi und dortige Besichtigungen zur Verfügung. Am 11.09. geht es auf dem Franziskusweg weiter über Spoleto bis Terni. (80 km). Am 12.09. radelt die Gruppe weiter zum Lago Brachio (70km). Hier ist eine weitere Übernachtung vorgesehen. Am nächsten Tag geht es weiter bis Rom, das nach 40 km bereits mittags erreicht wird. Als erstes wird die Gruppe zum Vatikan radeln und dort das Testimonium Petri abholen. Dann geht es zum Hotel in der Nähe des Kolloseums. Für Rom stehen die nächsten Tage zur Verfügung, bevor es am 17.09. um 14:50 Uhr mit dem Flieger zurück nach Köln geht. Von dort bringt ein Bus die Teilnehmenden zurück in den Kreis Borken. Insgesamt werden ca. 540 km zurückgelegt, außerdem mehrere Pässe und Steigungen in der Toskana befahren.
Im Reisepreis inbegriffen sind folgende Leistungen:
Alle Transfers, Übernachtung im Doppelzimmer mit Halbpension, Fahrrad- und Gepäcktransport von Ahaus nach Pisa und von Rom zurück nach Ahaus, Begleitfahrzeug während der Tour, Hilfe bei Fahrradpannen, Stadtführungen.
Nicht enthalten: weitere Mahlzeiten/Getränke/persönl. Ausgaben, Anschlusstransfers, Reiserücktrittskostenversicherung, Einzelzimmerzuschlag (ca. 300 €, Einzelzimmer nur nach Verfügbarkeit)
Die Teilnahme an der Tour setzt eine sehr gute körperliche Verfassung und entsprechendes Training voraus und einen sicheren Umgang mit dem beladenen Fahrrad im bergigen Gelände und in Großstädten wie Siena, Terni und Rom. Das Fahrrad muss verkehrssicher und mit einer Schaltung, am besten Kettenschaltung, ausgestattet sein. Da das Pilgern auch ein Verlassen der Komfortzone beinhaltet, ist die Benutzung eines Elektrorades nicht sinnvoll. Außerdem ist das Zwischenladen mehrerer E-Bikes gleichzeitig in Italien nicht möglich. Die Benutzung eines Helms ist vorgeschrieben, ebenso das Tragen einer Warnweste, bzw. gelber T-Shirts.
Gemeinsame Gebetszeiten, der Besuch von Kirchen und historischen Orten sollen die Verbindung der Pilger durch die Zeiten lebendig werden lassen.
Da die verfügbaren Plätze bereits durch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der vorgegangenen Etappe belegt sind, ist derzeit nur eine Anmeldung auf Warteliste möglich.
zurück zur Übersicht

Kursinformationen

Kursnummer

A1321-101

Datum

Do 05.09.2024 - 17.09.2024

Uhrzeit

04:45 - 20:30 Uhr

Dauer

Termine

Alle Termine anzeigen
X

Alle Termine für den Kurs Mit dem Rad nach Rom- 3. Etappe von Pisa nach Rom

Verfügbar bei Nachlieferung